SEOMarketing.Heinemann

Studie – Personalisierte Suche und ihre Folgen für SEO

In SEO on 24. Oktober 2011 at 13:57

Wie im Artikel Seo Studie | Produktsuche beginnt generisch   schon angedacht, will Google die personalisierte Suche weiter voranbringen, indem es bei eingeloggten Google Mail Nutzern die Suchergebnisse über die SSL Version ausliefert. User ohne Google-Account sehen weiterhin standardmäßig die http-Version. Wie Matt Cutts auf Twitter berichtet, ist die Verschlüsselung der Google-Suche zunächst nur auf die USA beschränkt. Selbst nach vollem Rollout sind angeblich nur wenige Prozent aller Nutzer von der Änderung betroffen.

Ich denke aber, dass  wir uns als SEOs auf eine Änderung Datenqualität einstellen müssen, da individuelle Referer / Keywords nicht mehr weitergegeben werden. Klicks auf AdWords-Anzeigen in Google-SERPs werden hingegen auch in Zukunft unverschlüsselt übertragen.

Um sich ein Bild über etwaige Folgen der personalisierten Suche zu machen, empfehle ich eine Studie:

„Personal Web Search in the Age of Semantic Capitalism – Diagnosing the Mechanisms of Personalisation“ von Martin Feuz, Matthew Fuller und Felix Stalder an der University of London. Lesen hier.

„Die Macher kommen dabei zu dem Schluss, dass es Google vor allem darum geht, den Werbekunden interessante Zielgruppen zuzuspielen. Man kann aber auch noch eine andere Folgerung aus den Untersuchungsergebnissen ziehen: Dass Google viel stärker ins Ranking eingreift als manchem heute klar ist. Dabei ist es beispielsweise egal, ob man nach einem bestimmten Begriff oder Thema früher schon einmal gesucht hat.“ Quelle: t3n

„Die Personalisierung der Suchergebnisse ist kein schleichender Prozess. Sie setzt praktisch sofort ein. Es wird durch die Personalisierung praktisch kein „long tail“-Content nach vorn geholt. Die Personalisierung findet überwiegend nur auf den ersten 10 Suchergebnisseiten statt“, so Jan Tißler.

Andere Artikel zum Thema personalisierte Suche:
Studie – Personalisierte Ergebnisse bei Google
SEO-Studie: Personalisierte Suche macht Ranking unberechenbar
Personalisierte Suche: Googles radikaler Schritt, den kaum jemand beachtet hat

Andere Dokumente auf slideshare und scribd.

Hier gehts zur Startseite: SEOMarketing.H

  1. […] nun das: Google will die personalisierte Suche sicherer machen und leitet die Suchergebnisse auf https://www.google.com […]

  2. Das ist ja dasselbe Prinzip, wie es bereits LinkedIn für Signals vorführt:

    http://linkedinsiders.wordpress.com/2010/10/08/linkedin-signals/

    Und über Google+ bekommt Google ja auch den sozialen Kontext frei Haus geliefert. Unter diesem Gesichtspunkt versteht man auch eher die Aversion Googles gegen Pseudonyme und ähnlich nicht zuordnenbares.

    lG
    Stephan

  3. […] Weitere SEO Artikel: SEO – Welchen Anchortext sollte man für den Linkaufbau nutzen? Die 10 groessten SEO Fehler als Download Studie – Personalisierte Suche und ihre Folgen für SEO […]

  4. […] Studie – Personalisierte Suche und ihre Folgen für SEO Seo Studie | Produktsuche beginnt generisch 10 SEO Tipps für Mobile Apps […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: