SEOMarketing.Heinemann

Netzwerke und Alles ist Netz

In Fundstücke aus dem Web on 5. Mai 2010 at 15:57

Wenn ihr zunimmt, muss das nicht immer an eurem Essverhalten liegen. Stoppt ihr das Rauchen, wenn ein Freund eines Freundes Ihres Freundes mit dem Rauchen aufhört? Und wenn ein Freund eines Freundes Ihres Freundes glücklich ist, seid ihr dann auch glücklich? Nicholas A. Christakis und James H. Fowler sind dem auf den Grund gegangen!  Quelle: WiWo

Wenn wir uns als Teil eines Überorganismus begreifen, erscheinen unsere Handlungen, Entscheidungen und Erfahrungen mit einem Mal in einem völlig neuen Licht. Wenn wir erkennen, dass wir durch unsere Einbettung in soziale Netzwerke geprägt werden und dass direkt oder indirekt mit uns in Verbindung stehende Menschen unser Denken und Handeln beeinflussen, dann stellen wir mit einem Mal fest, dass unsere Entscheidungen nicht nur unserem eigenen freien Willen unterliegen. Diese Erkenntnis kann durchaus ein Schock sein, zum Beispiel wenn wir plötzlich feststellen müssen, dass unsere moralischen Entscheidungen und unser gesellschaftliches Handeln von unseren Nachbarn oder sogar von wildfremden Menschen beeinflusst werden.

Lese dazu auf WiWo.

Weitere Artikel zum Thema:

Facebooks ilike
Blogs, Foren und Communities spielen immer mehr eine größere Rolle
Kann man im Netz noch luegen?
Spoofing
Vom Wert der Vielen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: