SEOMarketing.Heinemann

Google tweetet gegen Twitter

In Fundstücke aus dem Web on 9. Februar 2010 at 14:07

Aus kurzen Textmeldungen wie „bin krank“ lässt sich Geld machen und Aufmerksamkeit generieren. Facebook und Twitter beweisen das. Auch Google wittert eine Chance und steigt ins 140 Zeilen Geschäft ein. Quelle: FTD

Der Internetkonzern Google  will laut einem Zeitungsbericht dem populären Kurznachrichten-Dienst Twitter mit einem eigenen Angebot Konkurrenz machen. Nutzer von Googles Mailprogramm sollen demnächst wie bei Twitter oder dem Online-Netzwerk Facebook kleine Botschaften an ihre Kontakte verschicken und deren Nachrichten beobachten können. Das berichtete das „Wall Street Journal“ am Montag unter Berufung auf informierte Personen. Die Neuerung könne bereits diese Woche vorgestellt werden. Google wolle auch seine Videoplattform Youtube sowie die Fotosite Picasa in den neuen Dienst einbinden.

 

Die Kurznachrichten sind ein Trend, der die Kommunikation im Internet gerade bei denjenigen prägt, die mit dem Computer aufgewachsen sind. So gibt es einen steten Strom der Updates und Klicks von vielen der rund 400 Millionen Facebook-Nutzer, die über das Leben ihrer Freunde auf dem Laufenden bleiben. Twitter wuchs 2009 schnell und hat nach neuesten Schätzungen zwischen 25 und 30 Millionen Nutzer.
Google ging bereits auf die Entwicklung ein: Twitter-Nachrichten tauchen inzwischen immer häufiger in Echtzeit bei Suchanfragen auf.
Quelle: FTD

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: