SEOMarketing.Heinemann

Jetzt in Apps investieren?

In Online Marketing on 29. Januar 2010 at 10:49

Der Stern macht es. Die Deutsche Post auch. Und Adidas und Puma sowieso. Alle sind bereits mit eigenen Anwendungen auf dem iPhone zur Homepage des Unternehmens vertreten.  Sie stehen stellvertretend für eine Entwicklung, die das Online Marketing entscheidend prägen wird. Interaktives Marketing mit Apps wird 2010 mehr Pflicht als Kür!

Positiven Einfluss haben die fallenden Kosten für Nutzung von Smartphone sowie die technischen Voraussetzungen.

Apple hat z.B. mit dem iPhone und seinem iTunes Stores die Möglichkeit geschaffen, mobile Angebote zur Verfügung zu stellen. Diese sind exakt auf die Hardware des Endgeräts zugeschnitten und lassen sich ohne lange Ladezeiten und lästigen Mobil-Browser direkt auf dem Homescreen starten. Folglich werden Apps in Zukunft mehr und mehr die Browser verdrängen.

Für Agenturen, Entwickler und Auftraggeber gilt es daher, das potenzial von Apps künftig geschickt für das Online Marketing zu nutzen.

Der Vorteil wäre, die User an das Unternehmen oder die Marke enger zu binden, virale Effekte auszulösen, durch Mund-zu-Mund-Propaganda empfohlen zu werden.

Wichtig, so denke ich, müssten die Apps an den Bedürfnissen der Kunden abgestimmt sein sollten begeistern und vielleicht auch der Arbeit im Büro nützen. Ich habe den einen oder anderen Chef schon sagen hören, dass die Mitarbeiter zu viel Zeit mit ihren iPhones verbringen!

Siehe auch:

http://www.apple.com/de/iphone/apps-for-iphone/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: