SEOMarketing.Heinemann

Rahmenbedingungen für Suchmaschinenoptimierung | SEO Strategie Teil 1

In SEO on 4. August 2012 at 15:14

Eine SEO Strategie zu entwickeln, ist nicht einfach, da sie von verschiedenen Faktoren, u.a. deinen wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen sowie deinen Zielen abhängen. In dieser Artikelreihe möchte ich auf wesentliche Punkte für eine optimale Suchmaschinenoptimierung eingehen: Wie legt man seine unternehmensbezogene SEO Strategie passend zu seinen Unternehmenszielen fest? Welche Bedingungen müssen beachtet werden? Ich beziehe mich dabei auf eigene Erfahrungen sowie Inhalte von Sebastian Erlhofer, mindshape.de, aus seinem SEO Handbuch „Suchmaschinen-Optimierung: Das umfassende Handbuch“.

Agenda

  1. Rahmenbedingungen für die Suchmaschinenoptimierung
    1. Produkt
    2. Zielmarkt
    3. Zielgruppe
    4. Marke
    5. Webseite / Onlineauftritt
    6. Content Generierung
    7. Ressourcen
  1. Zielsetzungen für die Suchmaschinenoptimierung
    1. SEO zur Steigerung des Traffics
    2. SEO für Erhöhung der Conversion Rate
    3. SEO zur Lead Generierung
    4. SEO zur Steigerung der Markenbekanntheit
    5. SEO für eine bessere Reputation

Hier geht es zum Artikel: Ziele für deine Suchmaschinenoptimierung | SEO Strategie Teil 2

Welche Rahmenbedingungen sind für die Strategie und Suchmaschinenoptimierung zu beachten?

Eine SEO Optimierung ist von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich, trotzdem sind folgende Punkte immer gleich, die ausschlaggebend für die eigene SEO Strategie sind:

  1. Produkt
  2. Zielmarkt
  3. Zielgruppe
  4. Marke
  5. Webseite / Onlineauftritt
  6. Content Generierung
  7. Ressourcen

Diese Punkte müssen geklärt sein, um über weiterführende Strategien nachzudenken, insbesondere der Onlineauftritt sowie die Content Generierung müssen vorher gut durchdacht sein. Kann ich selbst Content erstellen und veröffentlichen? Hat mein Onlineauftritt ein CMS dafür? Wie ist der ideale Template Aufbau meiner Seiten, um mein Produkt meiner Zielgruppe optimal zu präsentieren?

SEO Strategie – Rahmenbedingung Produkt

Ziel deiner SEO Strategie muss es sein, dass die Besucher der Webseite das Produkt kaufen, nicht der Aufbau des Traffics. Steht das Produkt im Mittelpunkt? Wird es erklärt? Versteht der Besucher, was er zu tun hat, wie er das Produkt kaufen kann? Findet er das Produkt sowie den Kauf Button? Höre nicht auf Agenturen, das ist dein Job, diese Fragen zu beantworten.

SEO Strategie – Rahmenbedingung Zielmarkt

Bestimme deinen Zielmarkt. Das kann man beispielsweise geografisch oder thematisch machen: Lieferservice Berlin – Zielmarkt wäre Berlin, thematisch breit, Shop für Motorräder – ist geografisch nicht gebunden, aber thematisch auf Motorräder und Zubehör eingrenzt.

Der Zielmarkt ist Teil des Gesamtmarktes für dein Produkt, auf das du dich als Unternehmen konzentrierst. Das hat natürlich starken Einfluss, wie und wo du Werbung machst, wie du deine Webseite inhaltlich beschreibst (z.B. den Title mit Ort und Produkt befüllen), auf welchen Themen-Blogs oder Foren du Kommentare, Gastartikel oder Links platzierst.

SEO Strategie – Rahmenbedingung Zielgruppe

Zielmarkt und Zielgruppe sind eng miteinander verbunden, denn es handelt sich die Menge an Personen, die nicht nur dein Produkt kauft, sondern sich auch in deinem Markt bewegt. Wichtige Kriterien sind Alter, Geschlecht, Bildungsgrad, Interessen, Beruf und Einkommen, um Nicht-Interessenten von deiner Zielgruppe abzugrenzen. Die Informationsbedürfnisse und –probleme sind zw. Den Gruppen sehr unterschiedlich, daher muss die Ansprache unterschiedlich sein. Probleme der Zielgruppe bzw. Lösungsansätze müssen bei der Planung der Webseite und der Seitenstruktur mitberücksichtigt werden.

SEO Strategie – Rahmenbedingung Marke

Welche Identität, Eigenschaften besitzt deine Marke? Kannst du dich von anderen Unternehmen bzw. Marken abheben? Schaffe Alleinstellungsmerkmale und lasse diese in deiner Werbung einfließen. Ziel muss es sein, dass die Zielgruppe von diesen Eigenschaften erfährt und eine Identität aufgebaut wird. SEO kann da sehr helfen, insbesondere über PR, Social  SEO, indem man gezielt diese Eigenschaften, auch Keywords, kommuniziert.

SEO Strategie – RahmenbedingungWebseite / Onlineauftritt

Entlang seiner Produkte, USPs, Lösungen muss man seinen Onlineauftritt strukturieren. Besteht bereits eine Seitenstruktur? Hier stellt sich die Frage, inwieweit diese verändert werden kann, z.B. durch 301 Umleitungen oder Robots.txt, um doppelte Inhalte zu vermeiden. Für Online Shops ist es wichtig, die Struktur vor oder mit dem Shopsystem festzulegen, nach der Integration kann es dann nur bedingt zu Optimierungen kommen.

SEO Strategie – Rahmenbedingung Content Generierung

Bei der Wahl des Shop Systems sowie Onlineauftritt, wie oben besprochen,  gilt es zu beachten, wie ich Inhalte generieren oder anpassen kann. Das bezieht sich auf die Produkt Beschreibung, das Anbieten von Lösungen für die Probleme der Zielgruppe sowie das Einfügen von Bildern, Videos, Bookmarks etc. Hochwertigen Content zur Verfügung zu stellen ist Voraussetzung, verlinkt zu werden und somit hohe Positionen in den Suchergebnissen zu erzielen. Bemühe dich also um ein CMS und ermögliche eine RSS Funktion. Denke an dynamische Elemente und Flächen, Widgets, die für die Werbung wichtig sind sowie Mehrwerte für die Besucher schaffen können. Integriere soziale Medien und schaffe Platz für Kundenbewertungen.

SEO Strategie – Rahmenbedingung Ressourcen

Beschränkte Ressourcen – finanziell oder menschlich – ist häufig der Grund, warum eine Suchmaschinenoptimierung nicht konsequent durchgeführt wird. Besonders die Textproduktion sowie Linkaufbau sind sehr ressourcenintensiv. Hier ist eine Ressourcenplanung für deine SEO Strategie essenziell.

Am besten gleich weiterlesen: hier geht es zum zweiten Teil meiner SEO Strategie Reihe.

Weitere Artikel zu SEO Strategie:

SEO Strategie Tipps von Kronenberg
10 Quick-Wins für jede StartUp SEO-Strategie
SEO – Strategie – Qualität – Erfolg
Seo-Strategie Basics: sauberes, organisches Wachstum durch Nischen-keys

About these ads
  1. [...] 2012 um 15:18 Ziele einer SEO Strategie richten sich nach den Rahmenbedingungen, die im Artikel „Rahmenbedingungen für Suchmaschinenoptimierung | SEO Strategie Teil 1“ beschrieben wurden, sowie nach den Marketing Zielen des Unternehmens, die wiederum spezifische [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.558 Followern an

%d Bloggern gefällt das: